Was ist Airbrush? Airbrush-Technik

Luftpinsel (engl. Airbrush) Ursprung der Airbrush-Technik und Ihre praktischen Anwendungen in vielen Bereichen .

Airbrush-Technik
Was ist Airbrush

Was ist Airbrush?

Unter Airbrush wird im allgemeinem eine Maltechnik mit einer kleinen Spritzpistole verstanden. Diese Spritzpistole oder auch Sprühpistole sind etwas größer als ein normaler Kugelschreiber an dem unten oder oben ein kleines Behältnis befestigt ist. Der Farbtank besser der Farbbecher.

Bei dieser Sprühtechnik wird die Airbrush Spritzpistole an einen Öl freien Kompressor angeschlossen. Die so erzeugte Druckluft, die über die Luftschläuche vom Kompressor zu der Sprühpistole befördert wird, drückt die Farbe sehr fein aus die Pistole auf das Objekt und kann somit aufgesprüht werden. Airbrush ist ein Verfahren bei der die Farbe auf ein Objekt gebracht wird ohne mit diesem in direkten Kontakt zu kommen. Eine Airbrushpistole versteht man auch als Lackierspritzpistole oder Farbspritzpistole.
 

 

Geschichte von Airbrush

Airbrush Technologie besteht  seit über 100 Jahren. Der Ursprung der Airbrush-Technik ist umstritten und beginnt schon in der Steinzeit wie verschiedene Höhlenmalereien beweisen. Die erste Airbrush-Pistole wurde von Francis Edgar Stanley erst im September 1876 patentiert. Der Durchbruch kam in der Autoindustrie. Bereits 1890 wurden die ersten Autos in  Amerika auf diese Art und Weise lackiert. Somit konnten die Auto schneller und einfacher Hergestellt werden.

Airbrushtechnik bietet grenzenlose Möglichkeiten in der Gestaltung, z. B. im Bereich Modellbau, Autolackierungen sowie im Nail design oder Bodypainting. Airbrushtechnik werden in Nail Design mit Airbrush Kurse  angebeoten. Eine Schritt für Schritt Airbrush Anleitung

Bei der Wahl der Airbrushfarben greifen die meisten Airbrusher auf wasserlösliche Acrylfarben zurück. Diese Farben sind nicht giftig und für die Umwelt unschädlich!

Ein Gedanke zu „Was ist Airbrush? Airbrush-Technik“

Hinterlasse eine Antwort